The fnordkollektiv logo consisting of a stylized 'f' and 'k' on a black background.

Ist WorkAdventure DSGVO-konform?

Kurze Antwort: Ja, aber es kommt auf die richtigen Einstellungen an.

Grunds├Ątzlich ist WorkAdventure Open Source und kommt komplett ohne Drittanbindungen aus. Nat├╝rlich kommt es f├╝r einen datenschutzfreundlichen Betrieb auch darauf an, welche Dienste man integriert.

Hier unsere Tipps f├╝r den datenschutzkonformen Einsatz von WorkAdventure:

1. Serverstandort in Europa

Wir hosten unsere WorkAdventure Instanzen in Deutschland bei Hetzner und nicht bei AWS oder Google.

2. Einbettung von selbst gehosteten Videokonferenz Tools

Wir binden nur selbst gehostete Videokonferenztools wie Jitsi oder Big Blue Button (BBB) ein.

3. Kein Nachladen von Karten oder Videos

Die Weltkarte liegt auf unserem WorkAdventure Server und wird nicht von Drittanbietern oder Repositories wie Github/Gitlab nachgeladen. Auch Videos binden wir direkt ein und arbeiten f├╝r Livestreams mit einem Streaming-Partner in Deutschland und der Schweiz zusammen.

4. Eigener TURN-Server

Wir nutzen einen eigenen TURN-Server f├╝r die P2P-Verbindung, wenn sich die WOKAS im WorkAdventure zu einem Kreisgespr├Ąch treffen.

5. Wir integrieren eine Datenschutzerkl├Ąrung in das WorkAdventure

Sowohl vor dem WorkAdventure als auch im Code selbst gibt es nun die M├Âglichkeit eine Datenschutzerkl├Ąrung / Legal Text einzubinden.

Wir hoffen euch mit diesen Tipps geholfen zu haben. Solltet ihr Unterst├╝tzung bei WorkAdventure ben├Âtigen, meldet euch einfach bei uns und schildert uns das Problem, wir erstellen euch gerne ein auf eure Bed├╝rfnisse zugeschnittenes Angebot.

Tags: #workadventure #datenschutz #gdpr #opensource
zur├╝ck zu den Artikeln